Navigation

Tag der offenen Tür in Mettmann 
Am Samstag, 16. November, lädt die FHDW in Mettmann von 10 - 14 Uhr alle Interessenten ein, die Hochschule und Unternehmenspartner kennenzulernen. Wir freuen uns auf Sie!



Dieser Monat enthält keine Termine.


    • Paderborn
      FHDW Dialog

      „Seien Sie nicht langweilig“, rät HR-Coach Nina Mrugalla, wenn es darum geht, Mitarbeiter zu gewinnen und zu integrieren.

    • Bergisch Gladbach
      Feierliche Verabschiedung

      So groß wie noch nie feierte die FHDW in Bergisch Gladbach am Freitag, 25. Oktober 2019, die Verabschiedung ihrer Absolventen.

    • Bergisch Gladbach
      Studie zu Unternehmensnachfolgen

      Schaut man auf die Selbstständigen 55+, stehen in NRW in den nächsten zehn Jahren 265.500 Familienunternehmen zur Übergabe an. Gemeinsam beschäftigen sie 1,5 Millionen Mitarbeiter.

    Duales und berufsbegleitendes Bachelor- und Master-Studium an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW)

    Das Studienangebot

    FHDW

    Die Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) konzentriert ihr Studienangebot auf duale und berufsbegleitende Bachelor-Studiengänge in Betriebswirtschaft (BWL), International Business (IBS), Wirtschaftsinformatik  und Angewandter Informatik

    Die Verbindung von Theorie und Praxis ist das Erfolgsrezept der FHDW. Im dualen Bachelor-Studium wechseln über die gesamte Dauer gleichberechtigt Lernphasen an der Hochschule mit Praxisphasen in Partnerunternehmen. Etwa 650 Unternehmen sind in das FHDW-Kooperationsnetzwerk eingebunden. Häufig finanzieren die Unternehmen die Studiengebühren ganz oder anteilig und stellen die Absolventen nach Studienabschluss fest ein. Auf diesem Wege haben bereits über 90 % der FHDW-Studierenden bei ihrem Abschluss einen festen Platz im Unternehmen. Neben der engen Verzahnung von Theorie und Praxis garantieren die überschaubaren Gruppen, die intensive Betreuung durch die Dozenten, die Studienorganisation und eine Vielzahl internationaler Hochschulkooperationen ein Studium mit attraktiven Karrieremöglichkeiten.

    Auch das berufsbegleitende Bachelor-Studium kombiniert den theoretischen Hochschulteil mit Erfahrungen aus dem Berufsalltag der Studierenden. Perfekt organisiert und abgestimmt auf die Anforderung von Berufstätigen sorgt die Studienorganisation für eine ideale Balance zwischen Arbeitsalltag, Familie und Studium.

    Die berufsbegleitenden Master-Studiengänge und der berufsbegleitende MBA-Studiengang bieten eine fachliche Weiterqualifikation auf der Grundlage eines Bachelor-Abschlusses oder eines Diploms. Seit 2019 ist es möglich, an der FHDW eine berufsbegleitende Promotion zum Doctor of Business Administrationanzustreben.