Ko­ope­ra­ti­on mit dem HÄVG Re­chen­zen­trum

Das HÄVG Rechenzentrum setzt innovative Lösungen zur IT-gestützten Umsetzung von Versorgungsverträgen im Gesundheitswesen um. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln erfasst und verwaltet die an den Verträgen zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) teilnehmenden Ärzt*innen und Versicherten, nimmt Abrechnungsdaten aus den ärztlichen Praxen entgegen und erstellt Abrechnungen an die teilnehmenden Krankenkassen. Aktuell nehmen an den im § 73b SGB V gesetzlich verankerten HZV-Verträgen 17.000 Hausärzte und vier Millionen Patienten freiwillig teil.

Firmensitz der HÄVG Rechenzentrum GmbH in Köln

Durch enge Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft HÄVG Hausärztliche Vertragsgemeinschaft AG sowie dem Deutschen Hausärzteverband e. V. und dessen Landesverbänden etabliert und erweitert das Unternehmen stetig seinen Marktanteil in diesem jungen und innovativen Geschäftsfeld. Seit 2016 kooperieren das HÄVG Rechenzentrum und die FHDW erfolgreich im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik, Spezialisierung Software Engineering.

Das duale Studium mit dem HÄVG Rechenzentrum

Während der Praxisphasen des dualen Studiums wirken die Studierenden an innovativen Projekten mit und können dabei ihr erworbenes Wissen direkt umsetzen. Die Schwerpunkte liegen dabei u. a. auf der Softwareentwicklung und -testung. Anfangs lernen die Studierenden durch abwechslungsreiche und spannende Aufgaben und Übungen die Grundlagen des Programmierens kennen und vertiefen dabei ihre Kenntnisse. Schon in dieser Phase wenden sie dabei die Prinzipien des „Clean Code Developments“ an.

Das HÄVG Rechenzentrum bietet dir die Möglichkeit, die ganze Breite deines vielfältigen Geschäftsfeldes durch Kurzhospitationen in den verschiedenen Fachabteilungen kennenzulernen. Mit der Zeit wirst du kleinere Projekte eigenständig durchführen, welche im Anschluss in den Betrieb übernommen werden können. Folgende Projekte wurden beispielsweise in diesem Rahmen umgesetzt:

  • Entwicklung eines Programms zur Auswertung, grafischen Aufbereitung und Versendung von Log-Dateien
  • Erstellung und Präsentation eines Konzeptes für einen Softwarehersteller
  • Analyse der Testabdeckung einer Anwendung mit anschließender Besprechung der Ergebnisse mit den Entwickler*innen
  • Implementierung eines neuen Filters, um definierte Datensätze aus der Datenbank zu entfernen – dies mit einer 100%-igen Testabdeckung.

Du wirst auch bestehende Anwendungen anpassen und erweitern. Durch das breitaufgestellte Portfolio wirst du dabei mit komplexen Anwendungen, Webdiensten, Datenbanken und Massendatenverarbeitung arbeiten. Während der gesamten Ausbildung betreut dich ein*e Mentor*in, der/die dich als feste/r Ansprechpartner*in durch das duale Studium begleitet.

Dem HÄVG Rechenzentrum ist es wichtig, dass du dich voll und ganz auf dein Studium konzentrierst. Daher übernimmt es die Studiengebühren der Hochschule sowie deine Vergütung. Nach erfolgreichem Studienabschluss freut sich das Unternehmen darauf, dich als fest etablierten Bestandteil des Teams zu behalten.

Dei­ne An­sprech­part­ne­rin

Jessica Kames

Personalreferentin

[email protected]

02203 5756-2905

Bewerbung
Bitte bewirb dich direkt beim HÄVG Rechenzetrum über das Jobportal oder maile deine Bewerbung an: [email protected]

HÄVG Rechenzentrum GmbH | Edmund-Rumpler-Straße 2 | 51149 Köln

Über uns
Bewerben
Im Studium
Ausland
Forschung
Partner
Bachelor
Master
DBA