Navigation

Paderborn
Forschungsprojekt zum Einsatz künstlicher Intelligenz in der Arbeitswelt

Das neue Kompetenzzentrum „KI für die Arbeitswelt des industriellen Mittelstands“ (KIAM) startete im Umfeld des Spitzenclusters it‘s OWL. Partner ist auch die FHDW.


Die Künstliche Intelligenz (KI) verändert unsere Welt nachhaltig. Die Spracherkennung im Handy ist nur ein Beispiel dafür, dass künstliche Intelligenz bereits in unserem Alltag angekommen ist. Besonders die Wirtschaftswelt wird von den neuen technologischen Möglichkeiten in den Bann gezogen. Algorithmen bestimmen und optimieren organisationale Prozesse und erlauben eine gesamtheitliche Steigerung der Produktivität. Aufgrund der steigenden Komplexität und Dynamik der Arbeitswelt herrscht auch für mittelständische Unternehmen Handlungsbedarf bei der Einführung von KI-Systemen, um langfristig erfolgreich zu bleiben. 

  • Doch was heißt das für die Gesellschaft, für das Unternehmen und für die Mitarbeitenden? Wie verändert der Einsatz künstlicher Intelligenz unsere Arbeitswelt – heute und morgen?
  • Wie können Unternehmen diese Art der Technologie gewinnbringend für Unternehmen und Mitarbeitenden einsetzen?

Mit dieser Thematik beschäftigt sich das Kompetenzzentrum „KI für die Arbeitswelt des industriellen Mittelstands“ (KIAM), das am 1. Oktober 2020 im Umfeld des Spitzenclusters it‘s OWL gestartet ist. Fünf Hochschulen, darunter die FHDW, und mehrere Unternehmen sowie die IG Metall suchen Antworten auf die Fragen rund um das Thema KI in der Arbeitswelt und erforschen hierzu konkrete Ansätze zur Arbeitsplatzgestaltung, Qualifizierung von Mitarbeitenden und zum Change Management im industriellen Mittelstand. Mehr zum Forschungsprojekt KIAM

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.