Navigation

Bergisch Gladbach
Exkursion ins Silicon Valley

Die Studierenden des Master-Studiengangs Automotive Management besuchten eine Woche Autohersteller, Zulieferer und Big Data Playern in Kalifornien.


Die Zukunftskonzepte der Auto-Mobilität bilden einen wichtigen Schwerpunkt des berufsbegleitenden Master-Studiengangs Automotive Management an der FHDW in Bergisch Gladbach. Und viele Ideen für das Auto der Zukunft – von Tesla über Uber bis Google – kommen derzeit aus dem kalifornischen Silicon Valley. Um aus erster Hand die Veränderungen der Branche wahrzunehmen, führte Studiengangsleiter Prof. Dr. Stefan Bratzel im Juli 2017 eine Gruppe Studierende im Rahmen einer einwöchigen Exkursion ins Silicon Valley. Dort konnten sie mit hochrangigen Managern von Automobilherstellern, Zulieferern und Big Data Playern die Mobilitätskonzepte vor Ort begutachten und über Zukunftsstrategien diskutieren. Stationen ihres Besuchs waren Mercedes-Benz Research & Development, das Ford Research and Innovation Center, Cisco Systems, SAP, Tesla und Delphi. Sogar in den Genuss einer faszinierenden Testfahrt in einem autonomen Fahrzeug kam die Gruppe.

„Für einen praxisorientierten Hochschulstudiengang wie Automotive Management an der FHDW braucht es innovative und interaktive Lehr- und Lernformate, die einen intensiven Austausch zwischen Theorie und Praxis ermöglichen. Und am besten geht man dorthin, wo die automobile Zukunft gemacht wird“, so Stefan Bratzel.

Mehr lesen