Navigation

Werdegang

  • Jahrgang 1961
  • 1983 - 1989 Studium der Volkswirtschaftslehre und Sozialwissenschaften in Göttingen; Abschluss als Diplom-Volkswirt in Hamburg
  • 1990 - 1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Würzburg, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsordnung und Sozialpolitik Prof. Dr. Norbert Berthold
  • 1995 - 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Ökonom bei der Kommission für Zukunftsfragen der Freistaaten Bayern und Sachsen in Bonn
  • 1998 - 2000 Freier Wissenschaftler und Berater bei Delphi2 Creative Technologies GmbH, Müchen (heute: Definiens AG) unter Leitung von Prof. Dr. Gerd Binnig (Nobelpreisträger Physik)
  • 1999 - 2000 Beratungsprojekte für die Bankgesellschaft Berlin; freie Mitarbeit bei der HypoVereinsbank in München
  • Seit 2000 Geschäftsführer der Martin, Brandt & Partner GmbH und der Dr. Brandt GmbH Kommunikation für Wirtschaft und Politik
  • Seit 2005 Lehrbeauftragter für Volkswirtschaftslehre an der FHDW in Bergisch Gladbach
  • Seit 2009 Dozent an der FHDW
  • Seit 2012 Leiter der FHDW in Mettman

    Forschungs- und Beratungsschwerpunkte

    • Beratungsaufgaben für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Unternehmensentwicklung, Markenführung und Kommunikationstrategie
    • Forschungstätigkeit im Bereich Marktstrukturentwicklung der Bauindustrie

    Veröffentlichungen

    Brandt, A. (1993), Die Hump-Shape Hypothese, in WiSt, Heft 8, S. 411-415

    Brandt, A. (1995), Ursachen der Arbeitslosigkeit und Perspektiven der Beschäftigungspolitik in Deutschland, Europäische Hochschulschriften, Reihe 5, Bd. 1072, Frankfurt a. M.

    Brandt, A. (1996), Neue Formen der Einkommenssicherung im Alter, in: WirtschaftsReport, hrsg. von der Bankgesellschaft Berlin, 3. Jg., Nr. 2, S. 19-22

    Brandt, A. (1997), Wirkungen von Wirtschaftswachstum, Arbeitskosten und Strukturwandel auf die Arbeitskräftenachfrage, in: Kommission für Zukunftsfragen der Feistaaten Bayern und Sachsen, Hrsg., Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit in Deutschland - Entwicklung Ursachen und Maßnahmen; Teil II - Ursachen steigender Arbeitslosigkeit in Deutschland und anderen frühindustrialisierten Ländern, S. 82-146

    Brandt, A. (1997), Chancen und Risiken in einer globalen Ökonomie, in: WirtschaftsReport, hrsg. von der Bankgesellschaft Berlin, 4. Jg., Nr. 2, S. 9-15

    Brandt, A., Kachelrieß, M. (2001), Das Zeitwertpapier: eine ökonomische Bewertung. Auswirkungen auf Arbeitsmarkt, Kapitalmarkt, Renten und Staatshaushalt, Sonderstudie Volkswirtschaft, hrsg. von der HypoVereinsbank, München

    VFF-BF (2005), Wirtschaftlichkeit von neuen Fenstern bei Nachrüstverpflichtung, Abschlussbericht, bearb. v. A. Brandt, hrsg. vom Verband der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF) und dem Bun-desverband Flachglas (BF), Frankfurt a. M.

    VFF-BF (2007), In neuem Licht: Energetische Modernisierung von alten Fenstern, bearb. v. A. Brandt, hrsg. vom Verband der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF) und dem Bundesverband Flachglas (BF), Frankfurt a. M.

    Nerger, S., Brandt, A. (2014), Genderspezifische Evaluation einer digitalen Arzt-Patienten-Akte - Abschlussbericht; Projektförderung aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union (EU) aus dem Ziel 2-Programm 2007-2013 (EFRE), hrsg. von der FHDW in Mettmann

    Mitwirkung an

    Kommission für Zukunftsfragen der Feistaaten Bayern und Sachsen (1996), Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit in Deutschland - Entwicklung Ursachen und Maßnahmen; Teil I - Entwicklung von Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit in Deutschland und anderen frühindustrialisierten Ländern, Bonn

    Kommission für Zukunftsfragen der Feistaaten Bayern und Sachsen (1997), Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit in Deutschland - Entwicklung Ursachen und Maßnahmen; Teil III - Maßnahmen zur Verbesserung der Beschäftigungslage, Bonn