Navigation

Prof. Dr. Rembert Horstmann

Werdegang

  • Viersprachiges Abitur an der Europäischen Schule in Mol/Belgien
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster mit Abschluss Diplom-Kaufmann
  • Berufsbegleitende Promotion zum "Doctor of Business Administration" an der NOVA Southeastern University in den USA
  • Über 25 Jahre Managementerfahrung mit weltweiter Verantwortung im Bereich Marketing/Vertrieb in führenden Unternehmensberatungen, einem Dax-Industriekonzern und in Logistik-Dienstleitungsunternehmen
  • Seit Januar 2014 hauptberuflich Marketingchef der IMPERIAL Logistics International-Gruppe in Duisburg
  • Diverse Lehraufträge an deutschen und amerikanischen Hochschulen
  • Seit Februar 2010 Lehrbeauftragter im MBA-Studiengang General Management im Fach Global Marketing an der FHDW
  • Seit April 2014 nebenberuflicher Honorarprofessor an der FHDW

Forschungs- und Beratungsschwerpunkte

  • Internationales Markenmanagement
  • Kundenbindung
  • Kundenzufriedenheit
  • Vertriebseffizienz/Key Account Management

Veröffentlichungen (Auszug)

Ein Blick hinter die Kulissen. Zwischen Zeitgeist und Pflichtprogramm – Markenarbeit im Logistik-Marketing, in: Insights, Ausgabe 2016, S. 66f, (Hrsg.) Die CREW AG, (2016)

Der Logistiker ist ein Problemlöser, der hilft und entlastet, in: BVL Magazin, Heft 2, S. 26 f., (Hrsg.) Bundesvereinigung Logistik, (2015)

Loyalty Based Customer Management: An approach to stabilize and increase sales and profits, in: Frühwarnsysteme in der Logistik, Lörracher Logistik Forum, Heft 2, (Hrsg.) Schwolgin/Trump, S. 169-177, (2011)

Solutions made by Fiege: Kontraktlogistik: Ideen, die Lösungen produzieren, in: Marketing von Solutions, Innovative Ansätze und Best Practices, (Hrsg.)  Woisetschläger/Evanschitzky/Eiting/Backhaus, S. 351-370, Gabler Verlag, (2010)

Zwischen Zeitgeist und Pflichtprogramm . Markenarbeit im Logistik-Marketing, in: Erfurter Hefte zum angewandten Marketing, Heft 25, (Hrsg.) Norbert Drees, S. 3-15, (2010)

Wer wachsen will, muss sich ständig neu erfinden – Internationales Markenmanagement in der Fiege Gruppe, in: Management Internationaler Dienstleistungsmarken, (Hrsg.) Ahlert/Backhaus/Blut/Michaelis, S. 137-153, Gabler Verlag, (2008)

Kundenbindung im Industriegüterbereich: Das Beispiel ThyssenKrupp, in: Handbuch Kundenbindungsmanagement, 4. Auflage, (Hrsg.) Bruhn/Homburg , S. 826-845, Gabler Verlag, (2003)

Management von Kundenzufriedenheit; Das Beispiel ThyssenKrupp, in: Handbuch Kundenzufriedenheit, 4. Auflage, (Hrsg.) Christian Homburg, S. 427-446, Gabler Verlag, (2001)

Ziel Vertriebsführerschaft: Kundennähe steigern, Kosten senken, in: Sales Business, Heft 9, S. 24-28, (2001)

Führt Kundenzufriedenheit zu Kundenbindung?, in: absatzwirtschaft, 41. Jg., Nr. 9, S. 90-94, (1998)


Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.