Navigation

Paderborn Ende 29.07.2020 06:30
Online-Seminar: Instagram, LinkedIn, Snapchat und Co. – Dein Büro von morgen

Du interessierst dich für einen Job im Bereich Social Media und Online Marketing? Du weißt nur nicht, was und ob du dafür studieren musst? Du möchtest erfahren, wie so ein Arbeitsalltag eigentlich aussieht und was du mitbringen musst, um ein guter Social Media Manager zu sein? Kein Problem! Wir erklären dir, wie es geht!

Ihr werdet von Sarah und Maria durch die Veranstaltung geführt:

Sarah ist Digital Marketing Managerin bei der Futura GmbH. Sie hat 2019 ihr Studium abgeschlossen und ist direkt in den Job gestartet. Bei Futura hat sie den Bereich Online Marketing aufgebaut und erzählt euch, nach einer kurzen Einführung in verschiedene Social Media Kanäle, wie ihr Alltag so aussieht und wo die größten Herausforderungen liegen. 

Maria arbeitet im Marketing der FHDW und wird euch ebenfalls ein paar Social Media Kanäle vorstellen. Außerdem wird sie euch alle Fragen zum Studiengang BWL Online Marketing und E-Commerce beantworten.

Wir freuen uns auf eure Anmeldung!


Der Weg zum FHDW-Campus Paderborn

Paderborn Paderborn FHDW in Paderborn vCard
Fürstenallee 5
33102 Paderborn

 +49 5251 301-02

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.