Ko­ope­ra­ti­on mit der Bank für So­zi­al­wirt­schaft

Die Bank für Sozialwirtschaft AG ist spezialisiert auf die Betreuung und Beratung von Einrichtungen und Organisationen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft in Finanzfragen. Aktionäre sind die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, Einrichtungsträger der Wohlfahrtspflege und andere Akteure aus der Sozialwirtschaft. Hierzu zählen ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser und Spezialkliniken (beispielsweise im Bereich Sucht und Reha), Medizinische Versorgungszentren, Krankenkassen, Sozialversicherungsträger, Werkstätten und Wohnheime für Menschen mit Behinderung, Wohn- und Tageseinrichtungen für Kinder und Jugendliche, Schulen in freier Trägerschaft und andere Bildungsträger.

Als Universalbank bietet die Bank für Sozialwirtschaft das gesamte Leistungsspektrum des Bankwesens an und ergänzt es durch Angebote, die die speziellen Bedürfnisse und Erfordernisse der Kundschaft erfüllen. Die Kunden sind ausschließlich institutionelle Kunden aus der Sozial- und Gesundheitswirtschaft: Die Bank hat keine Privatkunden. Als Fachbank bietet sie speziell auf diese Branche abgestimmte Finanzprodukte an.
Das duale Studium bei der Bank für Sozialwirtschaft
In Kooperation mit der FHDW in Bergisch Gladbach bietet die Bank für Sozialwirtschaft den dualen Studiengang Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) mit dem Schwerpunkt Software Engineering an. Die ideale Kombination: An der FHDW studieren und gleichzeitig im Betrieb die Praxis erleben.

Die Studienphasen an der FHDW und die Praxisphasen bei der Bank für Sozialwirtschaft sind eng miteinander verzahnt und aufeinander abgestimmt. In den Praxisphasen wirst du durch einen festen Ansprechpartner im Fachbereich betreut. Hier lernst du durch eine gezielte Einsatzplanung in den IT-Teams, dein im Studium erlerntes Wissen in der Praxis anzuwenden. Neben der Konzeption, Weiterentwicklung und Modellierung von Softwarelösungen sowie agiler Vorgehensweisen erhältst du Einblicke in die Analyse, Planung und Realisierung von informationstechnischen Systemen. In der Spezialisierungsrichtung Software Engineering fokussierst du dich auf die Konzeption, Realisierung sowie das Testen und die Wartung komplexer Softwaresysteme. Du arbeitest aktiv an Projekten mit und übernimmst Aufgaben in Eigenverantwortung.
Deine Vorteile
  • Übernahme der gesamten Studiengebühren sowie die Zahlung einer attraktiven Ausbildungsvergütung zwischen 1.060 und 1.220 Euro
  • Mitarbeit in spannenden IT-Projekte in unterschiedlichen Themenfeldern
  • Professionelle Betreuung in den Fachbereichen sowie bei der Erstellung von Praxisberichten und der Bachelor-Thesis
  • Betreuung und Unterstützung durch ein Mentorenteam
  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung Ihres Studiums
  • Übernahmechance in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss des Studiums
  • Sozialleistungen (Semesterticket, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld)
Die Voraussetzungen
  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Begeisterung für IT und Wirtschaft
  • Überdurchschnittliche Lern- und Einsatzbereitschaft
  • Sehr gutes strukturelles und analytisches Denkvermögen
  • Einsatzfreude und gute Selbstorganisation
  • Teamgeist, Offenheit und Flexibilität
Deine Zukunft bei der Bank für Sozialwirtschaft
Ziel der Bank für Sozialwirtschaft ist es, alle dualen Studierenden zu übernehmen. Wenn deine Leistung stimmt, hast du die besten Chancen direkt durchzustarten. Mit erfolgreichem Abschluss deines Studiums schaffst du dir die ideale Basis für deinen Einsatz in den IT-Teams und gleichzeitig eine zukunftsfähige, berufliche Perspektive innerhalb der Wachstumsbranche der Sozial- und Gesundheitswirtschaft.

Dei­ne An­sprech­part­ne­rin

Nadine Büll-Gawe

Referentin Personalentwicklung

[email protected]

0221 97356-258

Bewerbung
Sende ganz unkompliziert online deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über das Jobportal der Bank für Sozialwirtschaft. Darin enthalten sein sollten ein Anschreiben, dein Lebenslauf sowie die letzten drei Schulzeugnisse. Wenn du mit deiner Bewerbung überzeugst, wirst du zu einem klassischen Bewerbungsgespräch eingeladen. Hast du das Bewerbungsgespräch erfolgreich gemeistert, wirst du zu einem zweiten Termin eingeladen.

Bank für Sozialwirtschaft AG | Konrad-Adenauer-Ufer 85 | 50668 Köln