Navigation

Marburg
Ein Studienstart der etwas anderen Art

Für die 50 neuen Studierenden an der FHDW in Marburg startete das Studium ganz anders als erwartet – nämlich in den heimischen vier Wänden.


Trotzdem begann ihr BWL-Bachelor-Studium mit Schwerpunkt Finanzvertrieb pünktlich wie geplant am 30. März 2020, allerdings in virtueller Form. In der Vorwoche waren die Studierenden zunächst mit Hilfe einer Telefonkonferenz auf die Plattform gebracht und dann mehr als eine Stunde in der Anwendung geschult worden. In der virtuellen Einführungsveranstaltung stellte Studiengangsleiter Prof. Dr. Michael Thiemermann den Studierenden alles Wissenswerte rund um das Studium vor und beantwortete zahlreiche Fragen. Die ungewohnte Atmosphäre war spätestens bei der eigenen Vorstellung vergessen und es ergab sich eine fast normale Veranstaltung. Einzig der gemütliche gemeinsame Abend, den es traditionell am ersten Studientag gibt, wurde auf unbestimmte Zeit auf die erste Präsenzsitzung in Marburg verschoben, aber natürlich nicht aufgehoben. Dann soll auch dem persönlichen Kennenlernen ein breiter Raum eingeräumt werden, schließlich will man gemeinsam in drei Jahren den erfolgreichen Bachelor-Abschluss feiern.

We use cookies to give you the best experience possible with our website and to improve our communication with you. We consider your selection and will only use the data you have approved us to gather.

These cookies help making a website usable by enabling basic functions like page navigation and access to secure areas of the website. The website cannot function properly without these cookies.

These cookies help website owners to understand how visitors interact with websites by collecting and reporting information anonymously. With this information we can constantly improve the experience we offer on our website.

These cookies are used to track visitors across websites. The intention is to display ads that are relevant and engaging for the individual user and thereby more valuable for publishers and third party advertisers.