Navigation

FHDW Stipendium

Für den Studienbeginn Oktober 2019 werden wieder Stipendien für das duale Studium vergeben.  Bewerbungsschluss für das Stipendium ist der 30. April 2019. Weitere Infos sowie die Erfahrungsberichte unserer ehemaligen Stipendiaten finden Sie hier:



„Die Uni ist der perfekte Ausgangspunkt, um nach dem Lernen den Tag am Strand ausklingen zu lassen.“

Erfahrungsbericht von Lara Kröger

Bachelor-Studiengang International Business, Studienaufenthalt Oktober 2018 – Februar 2019 in Gold Coast/Australien an der Southern Cross University
Gefördert über PROMOS

Möglichst früh entscheiden!

Gleich nach der Infoveranstaltung der FHDW bzgl. Auslandsaufenthalte und Auslandssemester stand für mich fest, dass ich gerne die Möglichkeit eines Auslandssemesters in Anspruch nehmen möchte. Gesagt, getan – und schon fing die Planung an. Das International Office, insbesondere Frau Schwabe, stand mir dabei immer zur Seite. 

Es benötigt einiges an Zeit, alles vernünftig zu planen und daher sollte man meiner Meinung nach die Entscheidung für ein Auslandssemester möglichst früh treffen. Wenn man zwischen Oktober und Februar (also im dritten Semester) an die Southern Cross University gehen möchte, ist außerdem ein Praxisphasentausch nötig. Glücklicherweise stand mein Partnerunternehmen hinter mir und hat mir den Praxisphasentausch ermöglicht. 

Southern Cross University – eine moderne Uni

Ich habe mich für den Campus an der Gold Coast im Osten des Landes entschieden. Die Uni ist sehr modern und es gibt unzählig viele Support Services für Studenten vor Ort. Zu Beginn des Auslandssemesters wird eine Orientation Week veranstaltet, in der die internationalen Studenten alles Wichtige über das Leben und Studieren in Australien lernen. Die Uni ist nicht allzu groß und es gibt viele Orte, an denen die Studenten lernen können, manche sogar mit direktem Blick auf das Meer – siehe mein Foto. Und wenn man Glück hat, kann man in den ersten Wochen des Semesters noch den einen oder anderen Wal sehen! 

Obwohl man an der Southern Cross University (SCU) nur drei oder vier Kurse belegt, sollte dies nicht unterschätzt werden. Die Vorlesungen sind zum größten Teil online und man sieht die Dozenten seltener als hier in Deutschland. Ich habe mich für die Option mit drei Kursen entschieden. Einer der Kurse war ein Online-Kurs. In der Regel hatte ich den einmal in der Woche und konnte ihn über das Intranet der Uni anschauen.
An Kurse, die vor Ort stattfinden, schließt sich ein zweistündiges Tutorial an, in dem das Gelernte geübt und vertieft wird. Bei Online-Kursen fällt das Tutorial jedoch weg (oder findet auch online statt, was bei mir aber nicht der Fall war). 

Selbstdisziplin ist gefragt

Durch den wenigen Kontakt mit den Dozenten muss man sehr selbstständig und motiviert sein zu lernen, was ich als sehr interessant und produktiv empfunden habe. Im Laufe des gesamten Semesters fallen immer wieder Hausarbeiten oder Tests an und am Ende des Semesters wird in den meisten Kursen eine Klausur geschrieben. Das International Office vor Ort und auch die Dozenten waren immer sehr hilfsbereit und offen. 

Zur Unterkunft

Bzgl. Unterkunft würde ich empfehlen, erst etwas nach einer Besichtigung zu unterschreiben oder zu buchen. Das heißt, es macht Sinn, für die ersten Tage in ein Airbnb oder ein Hostel einzuziehen und sich dann vor Ort um eine Unterkunft zu kümmern. Ich habe eine sehr tolle Unterkunft über Unistays, einer Website, die von der SCU angeboten wird, gefunden. Pro Woche muss man mit Kosten zwischen $ 175 und $ 250 für die Unterkunft rechnen. Die öffentlichen Verkehrsmittel fahren in der Region sehr häufig und bringen einen eigentlich an alle Orte in der Umgebung.

Die Uni selbst befindet sich ca. 10 Gehminuten von dem Gold Coast Airport und die gleiche Entfernung vom Strand. Somit ist es der perfekte Ausgangspunkt, um nach dem Lernen den Tag am Strand ausklingen zu lassen oder auch für ein paar freie Tage zu verreisen. Außerdem werden vom International Office einige Tagesausflüge (teilweise umsonst, teilweise für einen kleinen Betrag) für internationale Studenten angeboten, die auch sehr zu empfehlen sind.

Fazit

Ich kann jedem empfehlen, sich für ein Auslandssemester an der SCU an der Gold Coast zu entscheiden. Ich habe viele Dinge gelernt und Erfahrungen und Eindrücke gesammelt, die ich nie vergessen werde.