Navigation

Paderborn, Bielefeld, Bergisch Gladbach, Mettmann
FHDW erfolgreich systemakkreditiert

Die FHDW hat den Prozess der Systemakkreditierung erfolgreich absolviert. Damit wird bestätigt: Die Hochschule garantiert für höchste Qualität ihrer Studiengänge.


In einer Feierstunde überreichte die Geschäftsführerin der Akkreditierungsagentur FIBAA, Prof. Dr. Kerstin Fink, dem Präsidium der FHDW die Akkreditierungsurkunde. „Die Systemakkreditierung ist noch kein Standard an deutschen Hochschulen, sondern etwas Besonderes, bedeutet sie doch eine starke qualitative Weiterentwicklung“, betonte sie. Bundesweit sind insgesamt nur 73 Hochschulen systemakkreditiert, davon sechs in Nordrhein-Westfalen. 

„Mit der Systemakkreditierung erhält die FHDW ein großes Stück Autonomie. Künftig können wir unsere Studiengänge selbst akkreditieren und schneller an den Start bringen", erklärte FHDW-Präsident Prof. Dr. Stefan Nieland. „Die Urkunde der FIBAA spiegelt aber auch wider, dass es uns erfolgreich gelingt, junge Menschen in den Beruf zu bringen“, erläutert Hartmut Klein, FHDW-Vizepräsident für Studium und Qualitätssicherung. „Jeder, der an der FHDW studiert, vertraut darauf, dass wir unseren Job richtig machen – dieser Verantwortung werden wir gerecht.“

Bereits im Dezember 2018 schloss die FHDW das über zwei Jahre andauernde Projekt der Systemakkreditierung erfolgreich ab. Die Gutachter der Akkreditierungsagentur FIBAA fällten nach eingehender Prüfung ihre positive Entscheidung: Die FHDW ist in der Lage, die geforderten Qualitätsstandards in Studium und Lehre dauerhaft zu gewährleisten. Damit erfüllt sie die gesetzlichen Vorgaben für die Bachelor- und Master-Studiengänge. „Vor allem der Theorie-Praxis-Wechsel zwischen Hochschule und Unternehmen gelingt der FHDW überzeugend“ erklärte Prof. Dr. Kerstin Fink.

In einer Systemakkreditierung wird das Qualitätssicherungssystem einer Hochschule daraufhin überprüft, ob es so funktioniert, dass die Hochschule für die Qualität ihrer Studiengänge garantieren kann. An der FHDW hat die Akkreditierungsagentur FIBAA nach den Vorgaben des bundesweiten Akkreditierungsrates das Qualitätssicherungssystem überprüft. Dabei wurden z. B. die Lehrveranstaltungen, das Prüfungssystem und das Management von Lehrbeauftragten begutachtet. An dem Projekt waren viele Helfer beteiligt. Ein ganz besonderer Dank gilt daher den Dozenten, Mitarbeitern der Verwaltung, Studierenden, Alumni, externen wissenschaftlichen Experten und Unternehmensvertretern für die professionelle Unterstützung!

FIBAA – Foundation for International Business Administration Accreditation
Die FIBAA ist eine europäische, international ausgerichtete Agentur für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der wissenschaftlichen Bildung, die insbesondere für Employability, Internationalisierung, Anwendungsorientierung und Stakeholderdialog steht. zur FIBAA