Navigation

Bielefeld
Kooperation mit Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück

Den Übergang von Schule in Hochschule und berufliche Praxis erleichtern – das ist das gemeinsame Ziel des Einstein-Gymnasiums Rheda-Wiedenbrück und der FHDW in Bielefeld.


FHDW Kooperation mit Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück

Die zukünftige Zusammenarbeit bei der Studien- und Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern ist aktuell mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages besiegelt worden.

Schulleiter OSTD´ Jörg Droste und Leiter des FHDW Campus Bielefeld Prof. Dr. Thomas Jensen planen ein gemeinsames Projekt rund um forschendes Lernen in Schule und Hochschule, in dem wirtschafts- und IT-interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, ihr eigenes Forschungsprojekt zu planen und durchzuführen. Durch die Teilnahme an spannenden Vorlesungen und Workshops sollen Schritt für Schritt Einblicke in das duale Studium an der FHDW und das Berufsfeld Wirtschaft und IT, sowohl in Forschung als auch Praxis ermöglicht werden.

„Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit“, so Droste und Jensen. Zukünftig wird die FHDW also ein fester Bestandteil im Studien- und Berufsorientierungskonzept des Einstein-Gymnasiums Rheda-Wiedenbrück sein.