Navigation

Kooperation mit der RheinEnergie

in den Bachelor-Studiengängen Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik

Logo FHDW Partnerunternehmen RheinEnergie

Die RheinEnergie AG ist ein moderner Energie- und Trinkwasser-Dienstleister für die rheinische Region und trägt Verantwortung für über 2,5 Millionen Menschen, Industrie, Handel und Gewerbe. Rund 3.000 Beschäftigte sorgen dafür, dass Energie und Wasser fließen. Die RheinEnergie basiert auf einem Netzwerk aus Kooperationen und hat eine sichere Position im deutschen Energiemarkt. Dabei bleibt sie den Menschen und Unternehmen im Rheinland eng verbunden.

RheinEnergie kombiniert Ausbildung und Studium

Firmensitz der RheinEnergie in Köln

Firmensitz der RheinEnergie in Köln

Um die Energieversorgung von morgen zu gestalten, benötigt die RheinEnergie talentierte und qualifizierte Mitarbeiter und Nachwuchskräfte. Sie bietet verschiedene Ausbildungsberufe mit einem sehr guten Lern- und Arbeitsklima. Besonders bewährt hat sich die Kombination aus Ausbildung und Studium in Zusammenarbeit mit der FHDW in Bergisch Gladbach.

Kombistudium BWL: Parallel zu einer zweijährigen Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau und einem weiteren Jahr Berufspraxis absolvieren die Nachwuchskräfte ein dreijähriges Studium zum "Bachelor of Arts" im Studiengang Betriebswirtschaft, Spezialisierung Mittelstandsmanagement, an der FHDW. 

Kombistudium IT: Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Neben der zweijährigen Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in (Fachrichtung Systemintegration) und einem weiteren Jahr Berufspraxis absolvieren die Auszubildenden das dreijährige Studium zum "Bachelor of Science" im Studiengang Wirtschaftsinformatik in der Spezialisierung Software Engineering. Außerdem bietet die RheinEnergie die Ausbildung zum/zur Informatikkaufmann/-frau an - dabei belegen die Auszubildenden im Wirtschaftsinformatik-Studium den Schwerpunkt IT-Consulting

Studienablauf und Studiengebühren

Während des Kombistudiums wechseln sich Theoriephasen an der FHDW in Bergisch Gladbach mit Praxisphasen bei der RheinEnergie ab. Bei der RheinEnergie lernen die Studierenden die Fachbereiche kennen und werden in die betrieblichen Abläufe eingebunden. Theoriekenntnisse können sie direkt in der Praxis anwenden. Alle Studierenden erhalten eine tarifliche Ausbildungsvergütung, die Studiengebühren übernimmt ebenfalls die RheinEnergie.

Voraussetzungen für das Kombistudium bei RheinEnergie sind gute Leistungen in den Fächern Mathematik und Deutsch sowie die (Fach-)Hochschulreife.


Bewerbung

Sie bewerben sich bei der RheinEnergie:

hier für das Kombistudium BWL: Ausbildung Industriekaufmann/-frau + Studium BWL
hier für das Kombistudium IT: Ausbildung Fachinformatiker/-in + Studium Wirtschaftsinformatik
hier für das Kombistudium IT: Ausbildung Informatikkaufmann/-frau + Studium Wirtschaftsinformatik

RheinEnergie AG
Parkgürtel 24
50823 Köln

Personaleinsatz Berufsausbildung
Gabi Münch
Fon +49 221 178-3105
g.muench@rheinenergie.com