Duales Bachelor Studium Betriebswirtschaft (BWL) - Digital Business (B.A.)

Navigation

Digital Business – Duales Studium zum Bachelor of Arts (B.A.)*

Spezialisierung im dualen Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft


Die Digitalisierung ist in den vergangenen Jahren mit rasanter Geschwindigkeit vorangeschritten. In Unternehmen bestanden die ersten Schritte auf diesem Gebiet in der Verwendung von Büro- und Buchhaltungssoftware und der Kommunikation per E-Mail. Heute werden ganze Liefer- und Wertschöpfungsketten digital automatisiert, Kundenbeziehungen auf der Basis von CRM-Systemen gepflegt oder große Datenbestände zur Vorhersage zukünftiger Entwicklungen ausgewertet. Die Technologien entwickeln sich ständig weiter und bieten Unternehmen neue Möglichkeiten, kundenorientierter und effizienter zu arbeiten.

Zunehmende Bedeutung digitaler Unternehmensprozesse

Eine wichtige Rolle spielen digitale Prozesse für die Beziehungen zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden. Das beginnt bei der Bereitstellung von Informationen über die Unternehmenswebsite und schließt den Beratungs- und Bestellprozess, automatisierte Auftragsbearbeitung, digitale Bezahlmöglichkeiten sowie weitere Aspekte ein. Auch personalisierte Werbung und andere Maßnahmen der Kundengewinnung und -bindung werden durch Softwarelösungen unterstützt. Nicht zuletzt nimmt die Bedeutung digitaler Produkte und Services zu.

Unternehmensintern gibt es ebenfalls vielfältige Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Technologien. Unter anderem kommen bei der Organisation von Abläufen, der Planung, dem Wissenstransfer oder im Controlling leistungsfähige Softwarelösungen zur Anwendung. Konferenzen mit Teilnehmern, die sich an anderen Orten befinden, sind dank digitaler Übertragungsmöglichkeiten kein Problem. Interessant ist für viele Unternehmen auch das Data Mining, die computergestützte Auswertung großer Datenmengen zur Gewinnung wichtiger Erkenntnisse.

Digitalisierungsgrad als Wettbewerbsfaktor

Wie intensiv und zielgerichtet ein Unternehmen die digitalen Möglichkeiten nutzt, bestimmt immer stärker seine Wettbewerbsfähigkeit. Wer bei der Digitalisierung nicht mithält, ist früher oder später nicht mehr konkurrenzfähig. In vielen Bereichen erwarten die Kunden heute Angebote und einen Service, der sich nur mithilfe digitaler Prozesse realisieren lässt.

Vor allem kleine und mittlere Unternehmen nutzen diese Technologien noch zu wenig. Für die erfolgreiche Implementierung und Pflege digitaler Prozesse braucht jedes Unternehmen Fachleute, die sich sowohl mit betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen als auch mit den Möglichkeiten der Digitalisierung auskennen. Darauf bereitet das duale BWL-Studium mit der Spezialisierung Digital Business vor.

Studienstart

Bergisch Gladbach Bielefeld Paderborn
- - Januar 2022
Oktober 2022 Oktober 2022 Oktober 2022
- - Januar 2023
Oktober 2023 Oktober 2023 Oktober 2023

Inhalte des dualen Bachelor-Studiums

Das BWL-Studium vermittelt zum einen umfangreiches betriebswirtschaftliches Wissen aus allen wichtigen Bereichen. Business English und Methodenlehre ergänzen diese Ausbildung. Zum anderen gehören Module zum Studienprogramm, die sich der Spezialisierung auf Digital Business widmen. Die Studierenden lernen z. B. Technologien und Softwarelösungen für verschiedene betriebswirtschaftliche Anwendungen kennen, eignen sich Wissen über digitales Marketing an und erfahren, wie die digitale Transformation Einfluss auf den heutigen Arbeitsplatz nimmt.

Da es sich an der FHDW um ein duales Studium handelt, sind die Praxisphasen wichtige inhaltliche Bestandteile. Diese wechseln quartalsweise mit dem theoretischen Studium und werden in einem oder mehreren Partnerunternehmen absolviert. So können die Studierenden Erfahrungen sammeln, ihre Kenntnisse anwenden und ihren Berufseinstieg optimal vorbereiten.

Module in der Übersicht

SemesterModule
1Einführung in die Betriebswirtschaft, Einführung in die Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung, Externes Rechnungswesen, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsrecht, Praxisphase
2Marketing, Wirtschaftsstatistik, Wissenschaftliches Arbeiten und Präsentieren, Business English I, Digitale Technologien, Praxisphase
3Internes Rechnungswesen, Mikroökonomie, Projektmanagement, Business English II, Digital Management, Praxisarbeit mit Praxisphase
4Investition und Finanzierung, Geschäftsprozessmanagement, Makroökonomie, Operations Management, Digital Marketing, Praxisphase
5Human Resource Management, Controlling, Entrepreneurship, Implementierung digitaler Geschäftsprozesse, New Work and Digital Leadership, Praxisphase
6Unternehmensführung und Change Management, Value Chain Management, Seminar:  
Ausgewählte Themen der Betriebswirtschaft, Bachelor-Thesis, Kolloquium, Praxisphase
INFOMATERIAL ANFORDERN


JETZT BEWERBEN


Berufliche Möglichkeiten nach dem Studium

Da die digitale Transformation für viele Unternehmen ein wichtiges Thema ist, sind die Berufsaussichten außerordentlich gut. Die Kombination aus wirtschaftswissenschaftlichem und IT-Wissen befähigt zur Übernahme interessanter Aufgaben in Unternehmen verschiedener Branchen und Größenordnungen. Darüber hinaus ist auch der Einstieg bei Anbietern digitaler Lösungen für Unternehmen vorstellbar. Mögliche Tätigkeitsbereiche sind:

  • Management digitaler Transformationsprozesse
  • Data Science und Business Intelligence
  • Online-Marketing und digitalisierte Kundenbetreuung
  • E-Commerce
  • Unternehmensberatung im Bereich Digitalisierung

Ein duales Studium hat den Vorteil, dass bereits während der Studienzeit die konkrete Planung des Berufsstarts möglich ist, denn der Einstieg erfolgt sehr oft beim Praxispartner. Die Absolventen der FHDW kennen das Unternehmen bereits und brauchen keine Einarbeitung mehr. Auch können Studierende einen Praxispartner wählen, der den eigenen Interessen am besten entspricht, oder mehrere Alternativen testen. Wer seine Kenntnisse vertiefen und für noch anspruchsvollere Aufgaben gewappnet sein möchte, kann an den Bachelor-Abschluss auch ein passendes Master-Studium anschließen.

Studiengebühren

36 Monate x 640 € = insg. 23.040 €
Zusätzliche einmalige Prüfungsgebühr: 1.500 €

Hier finden Sie Hinweise zur Studienfinanzierung.

Besuchen Sie uns!
 

Termine


* Derzeit in Akkreditierung

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.