Berufsbegleitendes Bachelor Studium Betriebswirtschaft (BWL) - Wirtschaftspsychologie (B.A.)

Navigation

Berufsbegleitendes Bachelor-Studium Betriebswirtschaft mit der Spezialisierung Wirtschaftspsychologie

BWL-Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)

Im Supermarkt treffen Sie 70 % Ihrer Entscheidungen spontan – und am Ende kaufen Sie mehr, als Sie wollten. Das verdanken Sie Marketingexperten, die die psychologischen Effekte der Produkt-, Preis- und Markengestaltung beherrschen. Wer sich für dieses Phänomen interessiert, kann sich in der Spezialisierung Wirtschaftspsychologie die entsprechenden wissenschaftlichen Grundlagen dafür aneignen. Zu den betriebswirtschaftlichen Inhalten des Studiums werden grundlegende psychologische Kenntnisse vermittelt. Aber nicht nur der Einfluss auf das Kaufverhalten steht im Fokus. 

Betrachtet werden auch die psychologischen Effekte neuer Medien in der Werbung. Daneben geht es um Themen wie: Welche psychologischen Konsequenzen bringt die Digitalisierung mit sich und was bedeutet die fundamentale Umgestaltung der Arbeitswelt? Welche Aspekte spielen bei interkulturellen Arbeits- und Geschäftsbeziehungen eine Rolle? Welche Verfahren bringen bei der Personalauswahl oder im Rahmen interner Karriereprogramme die besten Ergebnisse? Diese und mehr Fragen beantworten die praxisorientierten Inhalte des Studienprogramms. 

Das Studium an der FHDW

  • macht Sie fit für neue Aufgaben und  Karrierewege
  • überzeugt durch optimale Studienorganisation und 
  • kleine Lerngruppen
  • lässt Sie Ihre Kommilitonen und Dozenten „live und in Farbe“ erleben
  • optimal abgestimmt auf Familie und Beruf

Starttermine

Bielefeld Paderborn
Oktober 2021 Oktober 2021
Oktober 2022 Oktober 2022

Studiendauer und -organisation

Wir erkennen Ihre Leistungen aus Ihrer Berufsausbildung an. So steigen Sie direkt in das 3. Semester ein. Damit dauert das berufsbegleitende Studium nur drei Jahre. Welche Berufsausbildung Sie mitbringen müssen, lesen Sie unter "Voraussetzungen". Die Prüfungen finden kontinuierlich statt, so vermeiden wir gedrängte Klausurphasen und Sie haben eine gleichmäßige Studienbelastung.

  • Pro Semester 1 Präsenzwoche (Mo. - Sa.)
  • Vorlesungen durchschnittlich jeden 2. Samstag
  • E-Learning 4 Stunden/Woche abends
  • Alle NRW-Ferien klausurfrei, Winter- und Sommerferien auch vorlesungsfrei
  • Die Prüfungen finden kontinuierlich statt. So vermeiden wir gedrängte Klausurphasen und Sie haben eine gleichmäßige Studienbelastung.

Studieninhalte

SemesterModule
1 (Bereits angerechnet durch Ihre Ausbildung)Wirtschaftsrecht, Externes Rechnungswesen, Einführung in die BWL, Business English I
2 (Bereits angerechnet durch Ihre Ausbildung)Einführung in die Wirtschaftsinformatik und Digitalisierung, Internes Rechnungswesen, Business English II
3 (In dieses Semester steigen Sie ein)Mikroökonomie, Wirtschaftsmathematik, Wissenschaftliches Arbeiten und Präsentieren, Marketing, Praxisphase mit Praxisarbeit
4Makroökonomie, Projektmanagement, Wirtschaftsstatistik, Einführung in die Wirtschaftspsychologie, Praxisphase mit Praxisarbeit
5Human Resource Management, Geschäftsprozessmanagement, Investition und Finanzierung, Personal- und Organisationspsychologie, Praxisphase 
6Unternehmensführung und Change Management, Entrepreneurship, Operations Management, Marketing- und Medienpsychologie, Praxisphase
7
 
Implementierung digitaler Geschäftsprozesse, Seminar: Ausgewählte Themen der Betriebswirtschaft, Spezialgebiete der Wirtschaftspsychologie, Praxisphase
8Value Chain Management, Bachelor-Thesis, Kolloquium, Praxisphase
INFOMATERIAL ANFORDERN


JETZT BEWERBEN


Studiengebühren

36 Monate x 480 € = insg. 17.280 €
zusätzliche einmalige Prüfungsgebühr: 1.500 €

Hier finden Sie Hinweise zur Studienfinanzierung.

Voraussetzungen

  1. Fachhochschulreife bzw. allgemeine Hochschulreife
    oder
    erfolgreicher Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung bzw. einer dem angestrebten Studium fachlich entsprechenden Berufsausbildung und berufliche Tätigkeit gemäß der "Verordnung über den Hochschulzugang für in der beruflichen Bildung Qualifizierte vom 8. März 2010".
  2. eine dieser staatlich anerkannten Ausbildungen/Weiterbildungen:
    - Bankkaufmann/-frau
    - Betriebswirt/-in
    - Industriekaufmann/-frau
    - Kaufmann/-frau für Büromanagement
    - Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation
  3. Erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren der FHDW

Besuchen Sie uns!

Termine


Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.

Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.