Navigation

Berufsbegleitendes Master-Studium International Management

Studium mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.)

Das berufsbegleitende Master-Studium International Management an der FHDW bereitet Sie auf Führungsaufgaben in weltweit aktiven Unternehmen vor. Die Globalisierung bringt es mit sich, dass die Bedeutung internationaler Kontakte stetig steigt. Ob Großkonzern oder Mittelstand, viele Unternehmen haben selbst Niederlassungen in anderen Ländern oder pflegen internationale Wirtschaftsbeziehungen. Dabei gilt es, unterschiedliche Kulturen, politische Gegebenheiten, Rechtssysteme und Standards zu beachten. Vor allem für Mitarbeiter in leitenden Positionen ergeben sich daraus besondere Anforderungen. Die Fähigkeit der Mitarbeiter, Projekte routiniert im internationalen Kontext zu managen, ist daher eine ganz wesentliche Voraussetzung für den Unternehmenserfolg und die eigene persönliche Weiterentwicklung im Unternehmen. 

Der Master-Studiengang International Management bereitet auf diese Aufgaben vor. Als berufsbegleitendes Studium ist er eine akademische Weiterbildung für Führungskräfte mit wirtschaftswissenschaftlichem Bachelor-Abschluss oder Diplom. Das Studium bietet beste Voraussetzungen für einen Karrieresprung. Denn in den meisten Fällen bleiben die Absolventen des Studiengangs im Unternehmen und übernehmen dort anspruchsvollere, auf Auslandskontakte spezialisierte Aufgaben. Vor allem wenn Expansionen in anderen Ländern geplant sind oder wenn es um die Erschließung neuer internationaler Absatz- oder Einkaufsmärkte geht, sind dafür qualifizierte Mitarbeiter gefragt.

Beruf und Studium miteinander verbinden

Das berufsbegleitende Master-Studium stellt hohe Anforderungen. Denn das Studienprogramm muss neben den beruflichen Verpflichtungen absolviert werden. Die Verbindung von Studium und Beruf hat viele Vorteile. Die Kenntnisse und Erfahrungen aus dem Berufsleben und die Studieninhalte ergänzen sich in vielen Fällen. So wird das Studium zu einer echten Weiterbildung. Das fördert das Verständnis für neu erworbenes Wissen und die Motivation. Auch Unternehmen profitieren von dieser Weiterbildungsform, denn sie ermöglicht erfahrenen Mitarbeitern den beruflichen Aufstieg. Nicht zuletzt ist es auch ein großer Vorteil des berufsbegleitenden Studiums, nicht auf das gewohnte Gehalt verzichten zu müssen, da das Master-Studium der FHDW auf eine Vollzeittätigkeit abgestimmt ist.

Das Studium International Management

Inhaltlich baut das Studium auf im Bachelor- oder Diplom-Studiengang erworbenen Kenntnisse auf. Das betrifft hauptsächlich Wissen auf den Gebieten der Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre. Jedoch stehen beim International Management Studiengang in beiden Bereichen internationale Aspekte im Vordergrund. Die Betriebswirtschaftslehre behandelt in diesem Kontext beispielsweise Chancen und Risiken globaler Märkte und daraus resultierende Handlungsalternativen für international ausgerichtete Unternehmen. Auch Kenntnisse volkswirtschaftlicher Besonderheiten verschiedener Regionen und Länder sind wichtig für erfolgreiches Handeln. Ausschlaggebend für die Auswahl dieses Master-Studiums sind neben dem eigenen Interesse meist auch die zukünftigen Aufgaben im Unternehmen. Der Schwerpunkt des Studiengangs liegt hier auf:

  • Globalization and International Activities
  • Financial Environment of International Business
  • International Trade and Investment
  • International Business Strategy
  • Marketing and Sales in an International Context
  • Doing Business in an Intercultural Environment
  • Management of International Activities

Zudem vermittelt Ihnen das Master-Studium Managementmethoden im Zusammenspiel mit internationalen Kompetenzen. Auch die  Weiterbildung hinsichtlich interkultureller Kompetenzen ist ein sehr wichtiger Teil des Studiums. Hier geht es darum, Besonderheiten anderer Kulturen kennenzulernen. Ziel ist es, im Rahmen internationaler Kontakte stets angemessen und sicher interagieren zu können. 

Studienstart

Bielefeld
Oktober 2019

Studieninhalte

SemesterModule
1Strategiefindung - Geschäftsmodelle und Value-Chain-Design; Corporate Finance; Persönlichkeitsmanagement; Business Intelligence und Datenanalyse; Methoden und Instrumente des Controllings
2Strategieimplementierung und Changemanagement; Operations Research - Methoden und Anwendungen; Complexity Management; Globalization and International Activities; Financial Environment of International Business
3Technology and Innovation Management; International Trade and Investment; International Business Strategy; Marketing and Sales in an International Context
4Recht und Compliance für Führungskräfte; Verhandlungs- und Vertragsmanagement; Doing Business in an Intercultural Environment; Seminar: Management of International Activities; Personalführung und -entwicklung
5Master-Thesis, Kolloquium

Die Modulübersicht informiert detailliert über die Studieninhalte. Sie können sie bei unseren Ansprechpartnern anfordern. 

Studiengebühren

31 Monate x 600 € = insg. 18.600 €
zusätzliche einmalige Prüfungsgebühr: 2.400 €

Hier finden Sie Hinweise zur Studienfinanzierung.

Voraussetzungen

  1. Berufsqualifizierender, betriebswirtschaftlich ausgerichteter Hochschulabschluss mit einem Umfang von mindestens 180 Credit Points und durchschnittlich guten Leistungen. Bei Hochschulabschlüssen mit einer anderen als einer betriebswirtschaftlichen Ausrichtung sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse (siehe 4.) zu belegen.
  2. Lebenslauf und Bewerbungsschreiben, aus dem die Studienmotive und die persönlichen Zielsetzungen hervorgehen
  3. Erfolgreiche Teilnahme am Eignungsfeststellungsverfahren in Form eines Bewerbungsgesprächs
  4. Grundkenntnisse in den Bereichen Organisation und Führung von Unternehmen, Mikroökonomie sowie Rechnungswesen und Wirtschaftsmathematik/Statistik (Nachweis über Zeugnisse oder berufliche Erfahrungen)
  5. Englischkenntnisse 
    gemäß der Niveaustufe B2 des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER)“. Nachweis über Zeugnisse, Fremdsprachüberprüfung, längere Auslandsaufenthalte in englischsprachigen Organisationen bzw. Ländern oder externe Sprachtests. Bei fehlendem Nachweis wird im Rahmen des Eignungsfeststellungsverfahrens ein Sprachtest durchgeführt.

INFOMATERIAL ANFORDERN


JETZT BEWERBEN


Termine